Liebe Eltern,

 

wir begrüßen Sie alle ganz herzlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/19!

 

Der Start im September ist für uns alle, Eltern, Kinder und Erzieher, eine herausfordernde Zeit.

Unsere „Neuen“ müssen sich für einen gewissen Zeitraum  von ihren bekannten und geliebten  Bezugspersonen trennen und auf neue Beziehungsangebote eingehen. Dieser Prozess gelingt nicht von heute auf morgen und kann auch nicht beschleunigt oder abgekürzt werden und wird vom Kind gesteuert.

Gute Beobachtung des Kindes, Rücksprachen zwischen den Erwachsenen und immer wieder Kompromisse sind von allen Beteiligten erforderlich, damit der Übergang gut gelingen kann.

Wir sind sehr froh in Ihnen verständnisvolle und gesprächsbereite Partner zu haben, sodass sich in einigen Wochen alle Kinder bei uns sicher und geborgen fühlen und selbständig ihren neuen Bereich erschließen können!

 

Auch für die „alten Hasen“ ist der Neuanfang eine anstrengende Zeit! Die Großen aus der Krippe sind plötzlich wieder die Kleinen und müssen in einer deutlich größeren und unüberschaubareren Gruppe viele neue Regeln akzeptieren.

Die Minis des letzten Jahres sollen plötzlich vieles selbständiger erledigen und der Platz auf dem Schoß der Erzieherin ist oft schon besetzt.

Die neuen Maxis wissen gar nicht, was man als neuer „Chef des Kindergartens“ alles als erstes erledigen soll. Webrahmen werden im Akkord abgearbeitet, man muss sich ums Patenkind kümmern, das vielleicht aber bei jeder Annäherung schreit, nicht auf den Schoß genommen werden will oder alles schon alleine kann. Das haben sich viele Maxis sicherlich auch anders vorgestellt!:)

 

Sie sehen, es ergeben sich viele Gelegenheiten neue Erfahrungen zu machen und die eigenen Kompetenzen zu erweitern! Wir geben unser Bestes Ihr Kind dabei gut im Blick zu behalten und wenn nötig zu unterstützen! Selbstverständlich können Sie bei Fragen oder Unklarheiten immer auf uns zugehen. Manches kann vielleicht sofort geklärt werden, anderes kann möglicherweise besser in einem ruhigeren Augenblick während unserer Sprechzeiten besprochen werden.

 

Wir freuen uns auf eine offene und gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Ihr Team von St. Johannis