Gemeinde

 

Vieles ist in unserer Kirchengemeinde zur Zeit im Umbruch und im Aufbruch.  Im Zuge der Strukturreform in der Region West unseres Dekanates wurden die Gemeindeteile Zellingen und Retzbach zum 01.10.11 von der Kirchengemeinde Billingshausen in die Kirchengemeinde Karlstadt umgegliedert. 2012 haben wir dafür eine zusätzliche 0,5 Pfarrstelle bekommen. 2013 wurde die neue Pfarrstelle mit Frau Pfarrerin Eva Thelen besetzt. Der Sprengel dieser neuen Stelle umfasst die Gemeindeteile Himmelstadt, Zellingen und Retzstadt. Pfarrsitz ist Zellingen. Im Alten Rathaus in Zellingen stehen entsprechende Amts- und Gemeinderäume zur Verfügung. 

 

Karlstadt ist eine große Diasporagemeinde (Übersichtskarte) zu der die evangelischen Christen aus Karlstadt, Zellingen, Retzbach, Himmelstadt, Laudenbach, Mühlbach, Stadelhofen, Karlburg, Rohrbach, Wiesenfeld, Gambach, Schönarts, Eußenheim, Aschfeld, Bühler, Münster, Hundsbach und Obersfeld gehören. Deshalb legen wir Wert auf die gute ökumenische Zusammenarbeit und die Präsenz in den vielen Außenorten. In Zellingen feiern wir vierzehntägig Gottesdienst im Alten Rathaus und einmal im Monat in der Seniorenresidenz. In Eußenheim laden wir einmal im Monat zu einem Gottesdienst in St. Vitus ein. In Karlstadt findet sonntäglich in St. Johannis und einmal im Monat in der Kapelle des Altenheims ein Gottesdienst statt. Viele ökumenische Gottesdienste und Schulgottesdienste bereichern unser Gemeindeleben. 

 

Mit den muslimischen Mitbürgern in Karlstadt suchen wir das interreligiöse Gespräch. Seit vielen Jahren trifft sich ein Arbeitskreis Ausländische Mitbürger, an dem wir uns aktiv beteiligen.

 

In unserem Gemeindehaus sind neue Gemeinderäume entstanden, die von allen Gemeindegruppen genutzt werden können. 2012 haben wir unsere St. Johanniskirche im Innenbereich renoviert und den Altarraum neu gestaltet. 2012 bis 2014 wurde ein neuer Kindergarten gebaut.

 

Kinder und junge Familien bilden einen Schwerpunkt unserer Gemeindearbeit. Auch unser Kindergarten bereichert immer wieder unser Gemeindeleben.

 

Viele Gruppen und Gastgruppen unserer Gemeinde füllen unser Gemeindehaus mit Leben. Alle weiteren Informationen zu unserem Gemeindeleben können Sie dem aktuellen Gemeindebrief entnehmen.


 

alt

 

Unser Logo veranschaulicht unser Leitbild:

"Wir sind eine fröhliche Gemeinde, in der die Liebe Gottes spürbar und erfahrbar ist. Menschen gehören gerne zu uns, weil unsere Gemeinde ein Ort ist, wo sie eine Lebensperspektive finden können. Diese Lebensperspektive gründet auf den Glauben, dass das Leben von Gott geschaffen ist und von ihm vollendet wird. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir für die da sind, die uns brauchen. Wir scheuen auch nicht davor zurück, uns deshalb in gesellschaftliche Fragen einzumischen. Wir gehen auf die zu, die uns den Rücken gekehrt haben oder keine Beziehung zum Glauben haben. Wenn Kirchenferne unsere Lebendigkeit und unsere Gemeinschaft spüren, fühlen sie sich von der Gemeinde angezogen ..."