alt                  alt

 

Seit wenigen Jahren gibt es den Posaunenchor in unserer Gemeinde und viele freuen sich, dass er wieder aufgelebt ist. Zwar ist immer noch Vieles neu für die 12 Bläser, die sich hier zusammengetan haben und gerade dabei sind, unter der Leitung von Annette Geißendörfer-Opp eine gute klangliche Einheit zu werden, aber die Routine schreitet mit der Sicherheit fort.

 

Besonders gefällt es uns, wenn wir im Gottesdienst spielen –admaiorem dei gloriam und zur Freude aller Spieler. Natürlich gehen wir auch zu Fortbildungen. So war ein Teil des Chores zu einem Bläserwochenende in Rothenburg, dessen Krönung es war, dass die Musiker den Gottesdienst in der Jakobskirche vor dem berühmten „Heilig Blut Altar“ von Tilmann Riemenschneider sitzend, musikalisch mitgestalten durften. Seit einiger Zeit sind wir auch Mitglied im Verband bayerischer Posaunenchöre.

 

Geprobt wird montags von 18.30 bis 19.45 Uhr im Gemeindesaal St. Johannis. 

 

Das Ensemble besteht zurzeit aus

zwei Basstuben

drei Posaunen

einem Bariton       

einem Horn          

einem Flügelhorn  

vier Trompeten     

(B., Bernhard Kroning),

(Harry Feser-Decker, Annette Geißendörfer- Opp, Jonathan Oßwald),

(Ann-Margret Schlüter),

(Anna Kroning),

(Hartmut Kade) und

(Prisca Schneider, Marianne Oßwald, Susanne Erdmann, Eva Eisele).

 

 

alt

 

Gemeindefest 2014